Italia Teletourismus

Verona

Region Veneto


City sightseeing, ein neuer Touristenbus auf neuen Wegen



Im Juni wurde vom Assessor für Wirtschaftsaktivitäten Enrico Corsi der zweite Bus für Touristen "City Sightseeing Verona" eingeweiht, der eine größere Panorama-Rundfahrt innerhalb der Stadt erlaubt. "Es handelt sich hierbei um einen hervorragenden Service für die Gäste unserer Stadt", erklärt Assessor Corsi. Der erste Bus mit zwei Ebenen, mit 76 Sitzplätzen, der im Juni des letzten Jahres in Betrieb genommen wurde, wurde in wenig mehr als sechs Monaten von fast 22.000 Touristen genutzt. "Mit der Einführung des neuen Busses -", fährt der Assessor fort, "kleiner, mit nur einem offenen Stockwerk und 35 Sitzplätzen - können wir den Service optimieren, indem wir unseren Gästen die Stadt aus einer anderen Perspektive zeigen."

Die neue Route, die die wichtigsten Stätten des Stadtzentrums ansteuert, dauert ca. eine Stunde beginnend an der Piazza Bra und sieht sieben weitere Haltestellen vor: Das Grabmal der Giulietta-via Girardini Giusti-Teatro Romano-Castel San Pietro-Duomo-Piazza Erbe-Giulietta's Haus-Porta Leoni. Die Einwohner von Verona erhalten einen Sondertarif von 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Der neue Bus wird von Juni bis September, einmal in der Stunde, von 9.30 Uhr am Morgen bis 19.30 im Einsatz sein; im Oktober von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Das Ticket ist 24 Stunden lang und für beide Routen gültig, es kostet 15 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder von 5 bis 15 Jahren. Die touristischen Informationen, die im Bus übertragen werden, sind in sieben Sprachen verfügbar, unter anderem Russisch und Chinesisch.

City sightseeing Verona


[HOMEPAGE] [REGION VENETO] [GARDASEE] [VERONA]

Copyright © 2002-2009 Teletour Online